AREV News


Tabakfabrik Linz

Verwaltungsübernahme per Juli 2017


mehr

Prüfungserfolg Andrea Wiesner

Immobilienverwalter und Immobilienmakler


mehr

Spatenstichfeier Hohenzell

Wohnanlage "Am Sonnberg"


mehr
###col2###

Tabakfabrik Linz

(c) Archipicture
(c) pixelkinder

Nutzfläche: ca. 14.000 m² (Stand 07/2017)
in der Verwaltung seit 1.7.2017
bestehend aus Büro- und Geschäftsflächen samt Parkplätze

Oberösterreichische Versicherung AG

Objekt: Honauerstrasse, 4020 Linz

24 Objekte mit ca. 40.000 m² Fläche seit 1995 in Verwaltung.

Diözesane Immobilien-Stiftung, Linz

Rahmen-(Dienstleistungs)vertragsnehmer

WEG Stadtplatz 31+ 33 u. WEG Stadtplatz 35, Vöcklabruck

Nutzfläche: 3000 m²
in der Verwaltung seit 1.1. 2007, als WEG's seit 1. 7. 2016
bestehend aus Büro- und Geschäftsflächen, Wohnungen und Tiefgarage

Entertainmentcenter Gasometer, Wien

Nutzfläche: 4.760 m²
in der Verwaltung seit 2004
inkl. 714 Garagenplätze

Donaupromenade, Linz

Nutzfläche Bauteil OST: 7.600 m²
in der Verwaltung seit 2007
Eigentümer: Wohnungseigentumsgemeinschaft
Anzahl Wohnungen: 77 und Tiefgarage

Bindermichl 75/77, Linz

Nutzfläche: 3.190,90 m²
in der Verwaltung seit 1998
Eigentümer: Athos Immobilien AG
Anzahl Wohnungsmieter: 41

Bahnhofcity, Wels

Bahnhofcity Wels

Fläche: 17.600 m²
in der Verwaltung seit Jänner 2007
bestehend aus Büro- und Geschäftsflächen, Wohnungen und Tiefgarage

General-Keyes-Straße, Salzburg

General-Keyes-Straße Salzburg

Fläche: 42.000 m²
in der Verwaltung seit Jänner 2007
bestehend aus 670 Wohnungen

Pillweinstraße, Linz

Nutzfläche: 4920 m²
in der Verwaltung seit 2008
Eigentümer: Wohnungseigentumsgemeinschaft

Kundenstatements

Karl Plasser, Haussprecher Pillweinstraße 43/Breitwiesergutstraße 2-8:

Seit 01.01.2008 wird unsere Wohnanlage von AREV betreut. Wir entschieden uns für Sie, weil die damals verantwortlichen Personen im Verkaufsgespräch einen hervorragenden Eindruck machten – nicht durch großartige Versprechen oder einen illusorischen Preis, sondern durch eine bis ins letzte Detail durchgeplante und vorbereitete Besichtigung der Anlage und eine nicht minder vorbereitete Verhandlung. Als ich unser Gespräch Revue passieren ließ, kamen mir Zweifel, ob und wie denn solche Qualität im täglichen Betrieb gehalten werden kann. Schließlich ist in Verkaufsgesprächen Vieles möglich, das hinterher ganz anders aussieht… .

Über genau dieses Viele möchte ich berichten. War ich beim Verkaufsgespräch ob des Niveaus schon ziemlich erstaunt, so war ich perplex, als unsere Betreuerin einen Termin mit mir vereinbarte. Sie wollte die Anlage kennen lernen und hätte mich gerne dabei gehabt. Das kam mir ungewöhnlich vor, schließlich hatten sich vier Objektbetreuer der alten Verwaltung nicht einmal telefonisch vorgestellt. Wirklich sprachlos war ich, als dann das gesamte Betreuerteam kam und das Gespräch nicht weniger genau strukturiert erschien, als das erste. Gut, dachte ich mir damals, das ist noch vor der Amtsübernahme. Mal sehen, wie das weiter geht… .

Tja nun, was soll ich sagen? Es ist bislang so weiter gegangen, wie es angefangen hat. Wenn was kaputt ist, wird’s am selben Tag repariert. Wenn was unklar ist wird’s am selben Tag geklärt und wenn mal niemand erreichbar ist? Auch kein Problem, das Sekretariat weiß Bescheid, gibt’s weiter oder zaubert sonst wie, jedenfalls kann ich’s vergessen, frei nach den Motto: „Imagine it done!“

In diesem Sinne herzlichen Dank für die exzellente Zusammenarbeit. Ich freue mich auf viele weitere Jahre in Ihrer Obhut.

Waltherstraße, Linz

Fläche: 800 m²
in der Verwaltung seit 2008
Eigentümer: Privatperson
Anzahl Wohnungsmieter: 10